Deutsch

GEAB N°91 ist angekommen! 1. Halbjahr 2015–Öl, Mittlerer und Naher Osten, Charlie Hebdo…Die ultimativen Belastbarkeitsproben für das westliche Gesellschaftsmodell – Anpassung oder Untergang

- Pressemitteilung des GEAB vom 15. Januar - In dieser Pressemitteilung stellen wir Kapiteln 1, Perspektiven, titel : Ich bin Charlie- bin ich es wirklich? Wir hatten es vorhergesagt, dass die Explosion der Spannungen im Mittleren Osten umgehend auf die europäischen Staaten durchschlagen und unsere Demokratien großen Gefahren...


Wir feiern 8 Jahre der GEAB politischen Antizipation !

- Pressemitteilung - Wir haben das Vergnügen offiziell anzukündigen, dass für den achten Geburtstag das Globale Europäische Antizipation Bulletin zu einer neuen Version aktualisiert und verbessert wird ... Zu den 4 bereits bestehenden Sprachen addieren wir nun 4 neue, unserer Newsletter ist einzelartig! Eine neue Website in 8...


Auszug GEAB N°83 (März 2014) - Acht strategische Empfehlungen – Die Ukrainische Krise als letzte Möglichkeit der Europäer, ihre politische Union zu verwirklichen und ihr gemeinsames Schicksal in die Hand zu nehmen

- Auszug GEAB vom 15. März 2014 (GEAB N°83) - EUROPA MUSS SICH AUS EIGENER KRAFT AUS DER FALLE BEFREIEN Für die Ukraine mag es richtig gewesen sein, dass sie, als kleines Land von 50 Millionen Einwohnern und eingekeilt zwischen den beiden Monstern EU und Russland nicht anders konnte als eine Wahl zwischen diesen beiden zu...


Den internationale Nachrichten weit voraus, dank dem GlobalEurope

Der GEAB, und fünf Monate später "Le Figaro", machen sich über die gleichen Fragen bezüglich Europas Verantwortung in der Ukraine-Krisen Sorgen, wobei sich beide auf die gleichen Argumente stützen: "Die Amerikanische Besessenheit, die NATO bis zur russischen Grenze auszudehnen", "die Politik der Dämonisierung Russlands", "die...


Auszug GEAB (Juni 2006) - Grenzen EU - Ende vom Mythos der unendlichen Erweiterung: Türkei und Ukraine, Staaten ohne Beitrittsperspektive...

- Auszug GEAB N°6 (15. Juni 2006) - Die wachsenden Schwierigkeiten, denen sich der Beitrittsprozess der Türkei zur Europäischen Union ausgesetzt sieht, kontrastiert mit der schrittweisen Erweiterung um die Länder des Balkans (26) (Slowenien ist bereits Mitgliedstaat, Kroatien beginnt die Beitrittsverhandlungen, und die...


15. 01. 2013 - Empfehlung an die Regierungen der Euro-BRICS: Treffen Sie sich zu einem Mini- Gipfel Euro- BRICS im Vorfeld des G20- Treffens von St. Petersburg

- Auszug GEAB N°71 (17. Januar 2013) - 15. 01. 2013 - Empfehlung an die Regierungen der Euro-BRICS: Treffen Sie sich zu einem Mini- Gipfel Euro- BRICS im Vorfeld des G20- Treffens von St. Petersburg, um dort gemeinsame Strategiepositionen zur Beendigung der Krise zu beschließen und die Grundlagen für eine globale Governance des...


Empfehlungen für die Regierungen der G20, um das tragische Ende der Welt von Gestern zu vermeiden: Die drei strategischen Prioritäten des G20 in den Jahren 2012 bis 2014

- Auszug GEAB N°57 (17. September 2011) - Am 29. März 2009 veröffentlichte Franck Biancheri in der Weltausgabe der Financial Times einen Brief an die Regierungen der G20, die sich in der folgenden Woche in London zu ihrem zweiten Treffen zusammen fanden. Darin warnte er in der Einleitung, dass, sollten die drei folgenden...


Für 220 Euro erhalten Sie Zugriff auf 7 Jahre Archivausgaben des GEAB

Die Vorhersagen von Gestern sind auch wichtig für Heute! Für 220 Euro erhalten Sie Zugangscodes, mit denen Sie einen Monat lang das Gesamtarchiv des GlobalEuropa Antizipationsbulletins herunterladen können (1). Bestellen Sie jetzt! (1) NB: Zu den Archiven zählen nicht die sieben neuesten Ausgaben.


Erinnerung - Offener Brief / Gipfel der G20-Staaten: Letzte Chance, den Zerfall der öffentlichen Ordnung aufzuhalten

Offener Brief an die Staats- und Regierungschefs der G20-Staaten, veröffentlicht in englischer Sprache in der Welt-Ausgabe der Financial Times am 24/03/09 Sehr geehrte Damen und Herren, In wenigen Tagen treffen Sie sich in London zu einem weiteren Gipfeltreffen. Aber ist Ihnen eigentlich bewusst, dass Ihnen gerade noch...


Die erste Hälfte des Jahrzehnts steht im Zeichen einer Auflösung der Welt- und öffentlichen Ordnung

- Auszug aus dem Buch "Nach der Krise - Auf dem Weg in die Welt von Morgen" von Franck Biancheri, Forschungsdirektor des LEAP und GEABskoordinator - Da die Entscheider in Politik und Wirtschaft unfähig waren, die Krise vorherzusehen, konnte sie sich verselbständigen und schafft inzwischen die eigenen Bedingungen ihres...


GEAB N°90 - Zusammenfassung

- 15. Dezember 2014 -

Umfassende weltweite Krise 2015 – Erdöl, Währungen, Finanzmärkte, Soziales, Mittlerer Osten : Schwerste Stürme ziehen über die westlichen Staaten dahin

- « Umfassende weltweite Krise : Das Ende des Westens, wie er nach dem 2. Weltkrieg entstanden war“
- Die Erdölkrise ist umfassend (systemisch), da sie einhergeht mit dem Ende der Erdölzeit
- Die neue amerikanische Wirklichkeit
- Europa nach der Ukraine-Krise : Viele Fragen bleiben offen
- Drei Aufgaben für das neue Europa : Überwindung der Ukraine-Krise, Wiederbelebung der europäisch- russischen Beziehungen, Vermeidung eines europäischen QE
- Mittlerer Osten : Der große Tanz der traditionellen Bündnisse
- Saudi-Arabien und der Iran : Die Verbündeten wechseln das Lager
- Und was bleibt von den « westlichen Werten » ?
Lesen Sie die Pressemitteilung

2015 – Eine neue Phase der umassenden weltweiten Krise: Die umfassende Erdölkrise
- Die Auswirkungen der Spekulation
Preiskrieg
- Systemische Ölkrise und der Finanzsektor
- Systemische Ölkrise und Geopolitik
Abonnieren Sie

Investitionen, Trends und Empfehlungen

- Erdöl: Äußerste Vorsicht ist geboten!
- Energieintensive Wirtschaftsektoren wie Fluglinien
- Erneuerbare Energien: Die Guten und die Schlechten
- 2015: Euro&Yen legen wieder zu
- Gold: Immer noch eine sichere Anlage
Abonnieren Sie

Evaluierung unserer Vorhersagen für 2014
(vgl. 81. Ausgabe des GEAB von Januar 2014): Erfolgsquote liegt bei 69%
Abonnieren Sie